Pitztaltour

WURMTALER KOPF/BRANDKOGEL

PITZTALTOUR

FREITAG 12.08.16, 15:30UHR:

IN 2H WANDERN WIR BEI NIESELREGEN ZUM TASCHACHHAUS UND SIND SOMIT RECHTZEITIG ZUM ABENDESSEN DA UND ES VERBLEIBT GENUG ZEIT ZUR GENAUEN TOURENPLANUNG...

 

 

WIR BESCHLIESSEN FÜR DEN ZWEITEN TAG EINEN EXTRA ABSTECHER ZUM WURMTALER KOPF EINZUBAUEN. GUTE ENTSCHEIDUNG DENN DAS PANORAMA IST BEEINDRUCKEND, AUßERDEM SIND WIR ZIEMLICH ALLEIN UNTERWEGS IM GEGENSATZ ZUR HERKÖMMLICHEN ROUTE AUF DEM WEG ZUR RIFFELSEEHÜTTE. OBEN AM GIPFEL ENTDECKEN WIR EINE KLEINE BIWAKSCHACHTEL. DER ABSTIEG ZIEHT SICH ETWAS DENNOCH ERREICHEN WIR BEREITS AM NACHMITTAG DIE RIFFELSEEHÜTTE UND GENIESSEN SONNENSTÜHLE UND WEISSBIER. TAG 3 WIRD KNACKIG LANG, AUCH WEGEN UNSEREM EXTRA GIPFEL DEM BRANDKOGEL DER GEKLETTERT WERDEN MUSS. DAS PANORAMA IST GANZ NETT ABER DIE KRAXELEI STELLT DAS EIGENTLICH HIGHLIGHT DAR. WEITER GEHT ES ÜBER DEN COTTBUSSER HÖHENWEG ZUR KAUNERGRATHÜTTE WO WIR ERST 18:30UHR EINTREFFEN, VÖLLIG PLATT. DIESE HÜTTE IST SO LIEBEVOLL HERGERICHTET, DASS MAN VERZEIHT DAS DIE TOILETTE IM ANDEREN HAUS IST. DIE LAGE AN DER WATZESPITZE IST SOWIESO GENIAL UND DIE TOUR SCHON MAL VORGEMERKT FÜR DAS NÄCHSTE JAHR. AM TAG 4 GEHT ES NUR NOCH BERGAB UND ZURÜCK ZUM AUTO.

PITZTALTOUR

 

  • 4-TAGESTOUR
  • STARTPUNKT VENT ÖTZTTAL P
  • 2500HM / 35KM
  • SCHWIERIGKEIT MITTEL
  • AUSRÜSTUNG: BERGSCHUHE, TREKKINGSTÖCKE, HELM, EVTL.

KLETTERSTEIGSET FÜR UNERFAHRENE (COTTBUSSER HÖHENWEG)

  • ABSTECHER WURMTALER KOPF UND BRANDKOGEL SCHWER,

ABER FÜR ROUTINIERTE BERGSTEIGER UNPROBLEMATISCH

  • RUNDTOUR MIT EINMALIGER GLETSCHERKULISSE
  • STÜTZPUNKTE: TASCHACHHAUS,

RIFFELSEEHÜTTE, KAUNERGRATHAUS ( LETZTERE MIT TRAUMHAFTER LAGE UND MÖGLICHKEIT ZU KLETTERN)

 

 

PEAKTURE_MUNICH

JACQUELINE l JULIA l MARC

EMAIL

info@peakture.de